Springe zum Inhalt

Im 28. - 35. Lebensjahr beginnt das ICH einen Weg nach innen. Der Mensch beginnt mit Selbsterkenntnis und Selbsterziehung.

Beherrrschung des Temperaments

Das innere Sturm- und Drang-Geschehen muss unter Kontrolle gebracht werden, um es in Liebesfähigkeit und Mitgefühl verwandeln zu können. Träume werden desillusioniert, der Verstand tritt in den Vordergrund.

Familie

Jetzt ist die Zeit, einen Kinderwunsch zu erfüllen, noch sind optimale Bedingungen für Schwangerschaft und Geburt. Jetzt ist auch eine gute Zeit, Frieden mit den Eltern zu schließen und dankbar dafür zu werden, dass man auf dieser Welt sein darf

Weichenstellung

Es ist die Zeit hoher Schaffenskraft, die Weichen für die berufliche und persönliche Zukunft werden gestellt. Spezialisierung und Weiterbildung im Beruf, Karriere, Kinder und Haushalt stellen jetzt hohe Anforderungen. Organisation einerseits und Rückzug nach innen andererseit sind jetzt wichtig um ein Gleichgewicht zwischen Verstand und Seele herzustellen.

Nachholung von Reifeprozessen

Eine erste schwere Krankheit, ein Unfall, eine neue Partnerschaft, ein Berufs- oder Ortswechsel können als erzwungene Ruhepausen für die Seele betrachtet werden, um vernachlässigte Reifeprozesse nachzuholen.

Krankheitsbilder

Typische Krankheitsbilder im 5. Lebensjahrsiebt: eine Lebenskrise mit depressiv-ängstlicher Erschöpfung und Orientierungslosigkeit, erste Vorboten des Alterungsprozesses wie z. B. Herzschwäche oder der Ausbruch von Autoimmun-Krankheiten wie z. B eine Hashimoto-Thyreoidits.

Unterstützung dieser Lebensphase

Unterstützende Arzneimittel in dieser Lebensphase können sein:

  • eine metamophorisierte Eisenleiter, d. h. eine an diese Lebensphase angepasste Eisenleiter
  •  organunterstützende Präparate der Firmen Weleda und Soluna
  • Spezifische homöopathische Mittel für biografische Ereignisse als Riechdosis

Bitte rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine email, wenn Sie Interesse an einer dieser Therapien haben. Gerne gebe ich Ihnen vorab eine unverbindliche, kostenfreie Auskunft